Corporate Background

Für das Corporate Design des Ersten wurde eine räumliche Animationswelt entwickelt, welche die Formensprache der Dachmarke ARD aufgreift, diese mit alltäglichen, uns vertrauten Bildwelten verbindet und Das Erste unverwechselbar positioniert.

Die Animation im dreidimensionalen Raum setzt durchgängig auf ein hochwertig wirkendes, tiefes Blau, das in einem spannungsvollen Kontrast zu einem reinen Weiß gesetzt wird. Die beiden Flächen werden durch feine, der Trademark entlehnten, lineare Strukturen in Bewegung gesetzt und gleichsam verbunden. Ihre Dynamik formt die Flächen immer wieder neu und lässt unterschiedliche Raumaufteilungen zu. Jedem Hintergrund liegt ein lebendiges, reales Bild zugrunde, das jeweils in den Identity-Spots des Ersten vorgestellt wird. Auch ohne Kenntnis dieser konkreten Bilder wecken die zunächst abstrakt erscheinenden Hintergründe unterschiedliche Assoziationen. Sie zitieren Landschaften, folgen der Bewegung von Objekten und greifen uns bekannte Formen auf. Das Erste wird so zum festen und wiedererkennbaren Bestandteil unseres Alltags.

Die Hintergründe weisen in den Anwendungen immer eine spannende Aufteilung zwischen den Flächen auf, wobei der Blauanteil grundsätzlich größer sein sollte. Um die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten optimal abzudecken, können die Hintergründe auch horizontal gespiegelt und leicht gedreht beziehungsweise verzerrt werden. Zusätzlich sind die Dateien so angelegt, dass unten und oben – je nach Format und Bedarf – weiß oder blau angefügt werden kann.

Die grafischen Hintergründe werden sowohl On- als auch Off-Screen eingesetzt und liegen für verschiedene Formate optimiert vor.

ARD | Gemeinschaftsauftritte

Hintergrund herunterladen: groß (66,4 MB) | klein (7,1 MB)

Für Medien, die im konventionellen Verfahren gedruckt werden, sollten die Daten wenn möglich in der Druckvorstufe so aufbereitet werden, dass ein Moirée sicher ausgeschlossen werden kann. Hierbei müssen die Daten für einen frequenz-modellierten Rasterdruck in einer Bildauflösung von 400 dpi aufbereitet werden.