Pressemappen und Pressehefte

Das Layout der Pressemappen und der Pressehefte des Ersten verfolgt ein flexibles System und erlaubt eine der jeweiligen Sendung angepasste Gestaltung.

Varianten des Corporate Backgrounds, flexible Bildaufteilungen für Fotos sowie das Sendungsdesign können entsprechend den Anforderungen in einem einheitlichen Rahmen präsentiert werden.

Die festgelegte Größe und Position des Das Erste-Logos und der markante Corporate Background sowie die vorgegebenen Schriftarten und Positionen garantieren den optischen Zusammenhalt unterschiedlicher Pressemappen und Pressehefte.

Grundsätzlich treten auf der Vorderseite der Pressemappen nur die ausstrahlenden Sender auf, also in der Regel Das Erste sowie in Ausnahmefällen auch z.B. ARTE. Die Logos der produzierenden LRAs erscheinen ausschliesslich im Innenteil oder auf der Rückseite. Im Innenteil kann zwischen der Logo- und einer typografischen Darstellung gewählt werden. Auf der Rückseite dürfen nur bis zu drei Logos abgebildet werden, ansonsten greift hier die typografische Lösung.

Der Hinweis auf den Copyright-Inhaber erfolgt im Impressum auf der Rückseite der Pressemappen.

Das Erste | Pressemappen und Pressehefte

Podcast: Off-Air Design - Grundlagen